Entspannende Massage

CHAKRENTHERAPIE

Die Chakren sind Energiezentren in unserem Körper.

- Filter 

    • Chakra ist saskrit und bedeutet: "Rad aus Licht".

    • Feinstoffliche Hauptenergiezentren, die an den Hauptverzweigungen des Nervensystems und entlang an der WS liegen

    • Ein Chakra ist ein kreisförmiger Energiekörper, der Lebensenergie so lenkt, dass es dem körperlichen und spirituellen Wohlergehen dient.

    • Also im Prinzip Räder die schwingen

    • Chakren sind Kraftzentren, die das "Ich in mir steuern".

    • Chakras sind Energietransformationen, die Energie von einer höheren Schwingungsebene auf eine niedrigere bringen können und umgekehrt

    • Gibt es aber auch in vielen anderen Kulturen auch: Mayas,

    • Variationen zwischen Anzahl und Lage

    • 7 im Körper liegende und 5 außerhalb

    • Jedes dieser Chakras ist gepaart mit einer bestimmten Schicht des Aura Feldes.

    • Auren und Chakren stellen eine Symbiose her zwischen dem was , im Inneren einer Person und außerhalb vor sich geht.

    • Sie dienen als Sammlungs- und Umleitungsstation zwischen dem außen und innen

    • Die Chakras stehen in Verbindung mit den Energiemeridianen des Körpers und den Nadis, jenen Energieleitbahnen, welche die Lebensenergie (Qi/Prana) im ganzen Körper verteilen.

    • Die physische Energie folgt er feinstofflichen Energie.

    • Jedes Energiezentrum erfüllt seine eigene einzigartige Funktion, innerhalb der anatomischen Struktur des körpereigenen Energiesystems her.

    • Diese Zentren verbinden schlichtweg verschiedene Teile des Körpers den Körper mit dem Kosmos sowie alles Aspekte des Seins - die physischen, die emotionalen, die mentalen und die spirituellen miteinandern.