Akupunktur-Behandlung

AKUPUNKTUR

Akupunktur ist eine Behandlungsmethode der traditionell chinesischen Medizin, die seit dem
2. Jahrhundert v. Chr. in China und Japan praktiziert wird. Ziel der Behandlung ist es, das sogenannte Qi, die "Lebensenergie", mithilfe der Nadeln zu regulieren. Diese Lebensenergie fließt durch die Meridiane im Körper.
Die Akupunkturpunkte verlaufen auf diesen Meridianen, sind allerdings eher Löcher als Punkte.
Am ganzen Körper gibt es rund 400 davon und jeder dieser Akupunkturpunkte hat eine übergeordnete Zugehörigkeit zu einem Organsystem. Jeder einzelne hat auch seine eigene individuelle Wirkkraft, sowohl physisch als auch psychisch.

Idealerweise fließt das Qi gleichmäßig durch diese Leitbahnen und versorgt somit den Körper optimal mit Energie. Wenn das Qi nicht mehr richtig fließen oder nicht mehr richtig gebildet werden kann, durch diverse Faktoren wie zum Beispiel Verletzungen, Stress, Ernährungsfehler, Schlafmangel, falscher Lebensstil, etc. entstehen Schmerzen und/oder Erkrankungen.

Da die Lebenskräfte fein aufeinander abgestimmt sind und ein gesundes Gleichgewicht bilden, kann eine kleine Ungereimtheit den ganzen Kosmos durcheinanderbringen. 

Mithilfe des vorangegangenen Anamnesegesprächs und der chinesischen Diagnostik wähle ich die Akupunkturpunkte gezielt nach dem diagnostizierten chinesischen Grundsyndrom aus, um die Energien wieder in die richtigen Bahnen zu lenken und Sie damit auf Ihrem Weg zum Wohlbefinden zu unterstützen.

Akupunktur Traditionelle Chinesische Kräutermedizin