natürliche Kräuter

Chinesische Arzneimittel

Die chinesische Kräutertherapie ist neben der Akupunktur einer der Hauptsäulen der traditionell chinesischen Medizin.

Einzigartig an der chinesischen Kräutertherapie ist, dass es die einzige Behandlungsmethode der TCM ist, bei der dem Körper Energie zugeführt werden kann. Dadurch können ausgeschöpfte Reserven wieder aufgefüllt werden.

Bei Akupunktur hingegen findet eine Umverteilung der bereits vorhandenen Energie statt. 

Allerdings werden in dieser Therapieform nicht nur Teile der Pflanze verwendet wie Blätter, Wurzeln, Rinde, Blüten
oder Pflanzensamen, sondern es können auch Bestandteil von mineralischen und tierischen Herkunft dabei sein. 

Eine Rezeptur kann aus bis zu 15 Pflanzenteilen bestehen, die auf einander abgestimmt sind, sich gegenseitig harmonisieren und Nebeneffekte dadurch verringern. 

- seit wann gibt es die chinesiche Kräutertherapie

- am Ende kommt es nicht darauf an wie ein Kraut wirkt, sondern wie alles Kräuter zusammen im Kollektiv wirken.